Wieviel kostet Kalenderchen ohne Synchronisierung?

Wenn Sie Kalenderchen ohne die Synchronisierung nutzen möchten (Windows / Android-Version), dann gilt weiterhin das *Happyware*-Prinzip, d.h. wenn Sie Kalenderchen gerne nutzen, müssen Sie mit einem Betrag Ihrer Wahl zur Weiterentwicklung beitragen. Eine komplizierte Registrierung, ungezügeltes Datensammeln und die lästige Freischaltung mit ellenlangen Registriercodes ersparen wir uns aber einfach – deshalb läuft Ihr Kalenderchen ewig und ohne Einschränkungen.

Warum kostet Kalenderchen Geld?
Weil

  • die Entwicklung und der Support seit 2004 schon mehrere tausend Stunden Zeit erfordert haben
  • gute Entwicklungswerkzeuge und der Unterhalt der Internetseiten auch Geld kosten
  • Kalenderchen bewusst auf sonstige Einnahmemöglichkeiten verzichtet (keine lästige Werbung – weder im Programm noch auf der Homepage; es werden keine zwielichtigen Toolbars oder ähnliches mitinstalliert; es werden keine Daten gesammelt, es ist keine Registrierung notwendig)

Wieviel Geld kostet Kalenderchen?
Das entscheiden Sie allein – d.h. soviel wie es Ihnen Wert ist. Wenn Sie noch nicht von Kalenderchen überzeugt sind, probieren Sie es ruhig noch ein wenig aus – oder installieren Sie noch ein paar der übrigen Kalenderprogramme, vielleicht passt ja eins noch besser als Kalenderchen. Erst wenn Sie Kalenderchen regelmäßig und gerne nutzen wird eine Gebühr fällig.
Bitte beachten Sie auch, dass nach Abzug aller Kosten (Server+Entwicklung), Gebühren (Paypal) und Steuern (Umsatzsteuer und Einkommensteuer) weniger als die Hälfte des Betrages beim Entwickler verbleibt.
Eine Rechnung in der gewünschten Höhe können Sie auf der Kalenderchen-Homepage generieren.

← Älter Neuer →